MSc Physik

Das Studium kann sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester aufgenommen werden.
Die Unterrichtssprache ist englisch.

Der Studienplan für den Master Physik (PDF, 97 KB) umfasst 4 Semester.

  • Im 1. und 2. Semester werden Pflichtveranstaltungen der fortgeschrittenen Physik und Wahlpflichtveranstaltungen aus den verschiedenen Forschungsgebieten der Fakultät besucht.
  • Das einjährige Masterprojekt (praktische Phasen I+II und Masterarbeit) findet im 3. und 4. Semester statt.

Pflichtveranstaltungen (24 ECTS-Punkte)

  • Advanced Particle Physics (Sommersemester) oder Advanced Solid State Physics (Wintersemester), jeweils 9 ECTS-Punkte
  • Advanced Statistical Physics (Sommersemester) oder Advanced Quantum Mechanics (Wintersemester) jeweils 9 ECTS-Punkte
  • Seminar (3 ECTS-Punkte)
  • Schlüsselqualifikationen (3 ECTS-Punkte)

Wahlpflichtveranstaltungen (36 ECTS-Punkte)

Der Wahlpflichtbereich umfasst Lehrveranstaltungen aus allen Forschungsgebieten der Fakultät. Bitte beachten Sie:

  • Praktika können im Umfang von maximal 12 ECTS eingebracht werden.
  • Ein Seminar ist verpflichtend (siehe oben). Weitere Seminare können bis zu einem Gesamtumfang von 12 ECTS-Punkten im Wahlpflichtbereich berücksichtigt werden.
  • Falls mehr als zwei der oben genannten Pflichtvorlesungen belegt werden, können die zusätzlich belegten Pflichtvorlesungen im Bereich der Wahlpflichtveranstaltungen eingebracht werden.

Im Rahmen der Wahlpflichtveranstaltungen sind folgende Schwerpunktsetzungen möglich.

Biophysik

Medizinphysik

Astrophysik

Physik der Atmosphäre

Das aktuelle Lehrangebot finden Sie im LSF-Vorlesungsverzeichnis:
M.Sc. Physik

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Fachstudienberatung.

Studienbewerber: Bitte beachten Sie die Informationen auf der Seite Bewerbung für einen Masterstudiengang an der Fakultät für Physik.

Wonach suchen Sie?