Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Nach der Entdeckung des Higgs-Bosons vor etwa zwei Jahren am LHC, schreitet nun die genaue experimentelle Bestimmung seiner Eigenschaften weiter voran. Ein Team von LMU-Physikern unter Leitung von PD Johannes Elmsheuser am Lehrstuhl Schaile hat sich aktiv an kürzlich vorgestellten neusten Ergebnissen des ATLAS-Experiments beteiligt. Im Zerfallskanal 'H->WW' (link zur unteren gif) wurde das Higgs-Boson im Detail vermessen. Die dabei bestimmte Higgs-Boson Signalstärke ist momentan die genauste Messung in einem einzelnen Zerfallskanal. mehr

LMU-Forscher decken eine neue Funktion der Basenpaarung auf, die den DNA-Doppelstrang zusammenhält: Sie ist für die UV-Stabilität des Erbmaterials von fundamentaler Bedeutung. mehr

Das 2008 aus der LMU heraus gegründete Spin-Off-Unternehmen NanoTemper ist mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet worden. Die beiden Gründer, der Biochemiker Dr. Stefan Duhr und der Biophysiker Dr. Phillip Baaske, konnten die theoretisch schon bekannte Thermophorese auch praktisch nachweisen. Dabei bewegen sich aneinander gebundene Moleküle anders als getrennte, wenn man sie Temperaturunterschieden aussetzt. Auf diese Weise verändert sich auch das fluoreszierende Licht, das jedes Molekül abstrahlt. mehr